Die Ponywelt befindet sich von 27.12.2021 - 28.02.2022 in Winterpause!

Zur Sicherheit aller Kursteilnehmer ist es unumgänglich, dass jeder Teilnehmer grundlegende Verpflichtungen und Verhaltensregeln beachtet.

Daher sind diese Regeln bitte einzuhalten:

Brixis Bunte Ponywelt ist kein Ausflugsziel

Brixis bunte Ponywelt ist kein Ausflugsziel und ich wohne auch nicht am Hof. Die Einfahrt ist mit einem Tor versperrt, daher bitte ich, nur nach telefonischer Terminvereinbarung bei uns vorbeizukommen.

Anfahrt zur Ponywelt

Wir befinden uns im wunderschönen Oberpreitenegg, sehr Nahe der Autobahnabfahrt Pack. Eine genaue Anfahrtsbeschreibung, wird von mir bei Anmeldung übermittelt.

Sei kein Zaungast

Bitte bringt eure Kinder maximal 5 Minuten vor Beginn der Einheit auf den Hof, nicht früher. Ich möchte meine gesamte Aufmerksamkeit auf das jeweilige Kind, das gerade bei mir ist, richten. Solltet ihr zu früh bei mir sein, bitte wartet beim Parkplatz bis ich euch abhole. Vielen Dank für euer Verständnis!!!!

Kursbeiträge sind bar zu bezahlen

Die meisten Beträge sind nach der Einheit in bar zu bezahlen, ich habe kein Wechselgeld, daher bitte ich sie, den Betrag genau mitzunehmen. Vielen Dank!

Einhaltung von Corona Maßnahmen

Wenn ihr eure Kinder bringt, dann benötigen wir einen 3G Nachweis. Solltet ihr anwesend bleiben (bei Kleinkindgruppen) ist (derzeit) ein 2G Nachweis erforderlich. Ich bitte von Diskussionen über die Sinnhaftigkeit dieser Maßnahmen Abstand zu nehmen. Es ist so wie es ist. Ansonsten gelten die bereits bekannten Hygienevorschriften.

Weisungsbefugnis beachten

Während der Einheiten habe ich bzw. eine von mir beauftrage Person die Weisungsbefugnis. Sollte sich der Teilnehmer nicht an Anweisungen halten, kann er von der Veranstaltung ausgeschlossen werden. Die Kosten werden in diesem Fall nicht zurückerstattet.

Auf dem Parkplatz parken

Sollte das Tor geöffnet sein, bitte ich euch durch den ersten Hof durchzufahren und der Schotterstraße zu folgen (Ca. 50m) bis ihr beim nächsten Haus ansteht. Dort bitte parken, ich hole das Kind dort ab.

Privatbesitz der Vermieter

Angrenzend an die Ponywelt, die bei Iva Schell zu Hause ist, befindet sich der Stündlhof mit dem Maria Schell Haus und 2 weiteren Gebäuden. Dort sind lediglich meine Pferde eingestellt. Ich bitte daher, dieses Grundstück nicht zu betreten. Vielen Dank 

Auf dem Gelände herrscht Rauchverbot

Das Rauchen ist in und rund um die Stallungen, in der Scheune, sowie in Gegenwart der Pferde untersagt.

Wahrt Umsichtigkeit

Während des Kurses ist auf Menschen, Natur, Umwelt sowie das Eigentum Dritter zu achten und dieses nicht zu gefährden. Auch Umwelt- und Naturschutzdelikte dürfen nicht begangen werden.

Füttern der Tiere ist verboten

Ich weiß es ist immer wieder gut gemeint, aber das Füttern aller Tiere am Hof ist strengstens verboten. Es gibt im Rahmen der Stunde sehr oft die Möglichkeit den Pferden, Schafen oder Hasen, dafür vorgesehene Leckerlis zu verfüttern. Wir freuen uns über Karotten oder Apfelspenden, die wir den Tieren dann auch gerne füttern.

Sicherheit der Kleinen

Aus Sicherheitsgründen sind Kaugummis während den Stunden nicht erlaubt. Lange Haare sollten bitte zu einem Zopf zusammengebunden werden. Bitte keine “Palmen” oder zu hoch angesetzte Zöpfe, da dies den Sitz des Helmes beeinträchtigt.

Erkrankungen, körperliche Einschränkungen oder sonstige Beeinträchtigungen

Vor Kursbeginn ist dem Trainer mitzuteilen, falls besondere Erkrankungen, körperliche Einschränkungen oder sonstige Beeinträchtigungen (z. B. Asthma, Diabetes, Allergien, Bluthochdruck, Medikamentenbedarf etc.) vorliegen. Personen mit Neigung zu Allergien, insbesondere Asthma oder Heuschnupfen, sollten sich bewusst sein, dass Stallstaub und Pferdehaare Allergien auslösen können.

Angemessene Kleidung tragen

Reiten ist mit Schmutz verbunden, also empfiehlt es sich, nicht im besten Zwirn zu kommen. Schmutzunempfindliche, bequeme Kleidung, passend zu den jeweiligen Wetterbedingungen, wird empfohlen. Die Kinder sollten wie folgt ausgestattet sein: Leggings oder Reithosen (bitte keine Jeans oder Hosen mit festen Nähten), knöchelhohe feste Schuhe (keine Sandalen, Flip Flops, Ballerinas oder sonstiges dünnes Schuhwerk (da es auch einmal passieren kann, dass ein Pony einem Teilnehmer auf den Fuß tritt). Wichtige Zusatzinformation: Sollte ein Kind mit Sandalen oder Ähnlichem zur Ponywelt kommen, ist eine Einheit mit den Pferden aus Sicherheitsgründen NICHT möglich! Wir können aber gerne eine alternative Einheit ohne Tiere einlegen. Ich bitte um Verständnis, es ist einfach zu gefährlich. Die Kosten werden in diesem Fall nicht zurückerstattet. Bitte keine Regenanzüge und keine Gummistiefel, die Kinder können sich sonst nicht richtig bewegen.

Mit entsprechender Sicherheitsausstattung ausrüsten

Zur Ausrüstung eines jeden Teilnehmers gehört neben fester, zweckmäßiger Kleidung eine gut sitzende Reitkappe. Ohne Helm werden Teilnehmern keine Einheiten erlaubt.  Derzeit können aufgrund der Corona Hygienevorschriften keine Reitkappen von mir verborgt werden.

Kleidung im Winter

Wenn es wirklich sehr kalt ist, kann gerne ein Skianzug angezogen werden, die Bewegungsfreiheit der Teilnehmer ist dadurch aber erheblich eingeschränkt. Die Teilnehmer können auch gerne dicke Hauben aufsetzen, jedoch weise ich darauf hin, dass sie diese unter dem Helm nicht tragen können. Von großem Vorteil wäre es, wenn sie ihrem Kind eine dünne Haube, ein dünnes Stirnband oder eine Sturmhaube mitgeben würden. Diese hält auch unter dem Helm gut warm. Ebenso ratsam ist es, 2 Paare Handschuhe mitzugeben, ein dünnes und ein dickes, wasserdichtes Paar.

Während der Einheit nicht essen

Während der Einheiten bitte ich die Teilnehmer, nicht zu essen, da es die Pferde irritieren kann, wenn ein Sackerl raschelt etc.

Kinder nicht unbeobachtet lassen

Es wird darum gebeten, während Ihrer Anwesenheit darauf zu achten, dass Ihre Kinder nicht herumlaufen oder unbeaufsichtigt zu den Tieren gehen. 

Kursabbruch

Sämtliche Inanspruchnahmen der Kursinhalte können jederzeit vom Teilnehmer abgebrochen werden. Die Kosten werden in diesem Fall nicht zurückerstattet.

Kinder pünktlich abholen

Ich bitte Sie, die Kinder pünktlich nach der Einheit abzuholen, da ich auch die Teilnehmer der darauffolgenden Einheit nicht warten lassen möchte und ein Verweilen am Betrieb, aufgrund der derzeitigen Corona Maßnahmen, nicht erlaubt ist.

Veröffentlichung von Fotos und Videos

Um Brixis Bunte Ponywelts Öffentlichkeitsarbeit aktiv zu halten, möchte ich gerne mit Hilfe von Fotos und Videos meine Arbeit präsentieren. Dabei ist es auch möglich, dass Bilder der Teilnehmer (ohne Namensnennung) auf der Homepage, Facebook-Seite, bei Projekten oder in einem Zeitungsartikel abgebildet werden. Vor einer Veröffentlichung, frage ich aber jedes Elternteil um Erlaubnis. Ich bitte Sie, mir mitzuteilen, falls Fotos der Teilnehmer nicht veröffentlicht werden dürfen.

Tipps für wartende Eltern

Nutzen Sie die Zeit während der Einheiten, um auch selbst ein wenig zu entspannen. Wenige Autominuten von der Ponywelt entfernt, erreichen Sie den Ort Preitenegg oder auch die Hebalm, mit den wunderschönen Hebalmsee. Bei Einzelstunden können sie auch im “Reiterstüberl warten” und einen Kaffee trinken oder es sich auf eines der vielen Bänke gemütlich machen und ein Buch lesen.

Unfallversicherung

Ihr Kind ist auf der Ponywelt mit einer Betriebshaftpflicht versichert, jedoch empfehle ich jedem Teilnehmer eine private Unfallversicherung abzuschließen. Dies ist wirklich sehr wichtig, denn auch das bravste Pferd kann einmal einen Satz zur Seite machen und sich erschrecken.

Wichtige Zusatzinfos

Die Tiergehege, sowieso das gesamte Ponyweltgelände, bitte erst betreten, wenn ich, oder ein von mir beauftragter Helfer anwesend ist. Das Selbe gilt auch für die Tiergehege!!!!!!

Eine kleine Anregung von mir (gilt nicht für die Zwergerlzeit oder Schnupperstunden)

Nutzen Sie die Zeit, in der Ihr Kind bei Brixis Bunter Ponywelt betreut wird für Ihre eigenen Bedürfnisse. Machen Sie einen Spaziergang, sporteln Sie durch die Natur, oder besuchen sie die Ortschaft Preitenegg. Der Hebalmsee ist ebenso nur wenige Autominuten entfernt und einen Besuch auf alle Fälle wert. Die Erfahrung zeigt, dass die Kinder viel eher mitmachen und profitieren, wenn die Eltern nicht zusehen. Sollten sie bei den Einheiten zusehen wollen, bitte ich Sie aber um Ruhe und darauf zu achten, dass ihr Kind bei uns mitmacht, es wäre schade wenn es den Spaß und die schöne Zeit auf der Ponywelt verpasst.
To Top
Abonniere den Bunte Ponywelt Newsletter

Gib unten deine Email ein und bleib immer auf dem Laufenden.

Abonniere den Bunte Ponywelt Newsletter

Gib unten deine Email ein und bleib immer auf dem Laufenden.